Herrenmode | Herrenschmuck

Pflegetipps zur Rasur

Fast jeder Mann tut es jeden Tag. Der Eine schnell zwischendurch, der Andere nimmt sich extra viel Zeit dafür. Die Rede ist von der täglichen Bartrasur – einem lästigen Pflichtprogramm, mit oft fragwürdigem Erfolg. Hilfreiche Pflegetipps zur Rasur und Rasurkosmetik, jeder Mann kann sie gebrauchen. Ob Nass- oder Trockenrasur, das ist eine Glaubensfrage. Während die Trockenrasur für empfindliche Haut oft angenehmer ist, da die Verletzungsgefahr dabei geringer ist und somit auch weniger Infektionsmöglichkeiten gegeben sind, bevorzugen viele Männer die Nassrasur. Erstere versagt bei sehr starkem Bartwuchs, Letztere ist zeitlich aufwendiger und benötigt neben Wasser auch spezielle Rasurkosmetik, jedoch wird die Rasur besonders gründlich. Bei schlechtem Rasurergebnis liegt es oft einfach an der falschen Technik. Schon einige Pflegetipps zur Rasur können das morgendliche Dilemma vereinfachen. Zu allererst sollten Männer über die grundlegende Beschaffenheit ihrer Haut Bescheid wissen. Männerhaut ist viel dicker als die der Frauen und außerdem grobporiger und stärker Talg produzierend. Dieser sollte morgens und abends mit Hilfe einer ph-neutralen Syndetseife, einem milden Reinigungsschaum oder eines alkalifreien Waschgels schonend entfernt werden. Im Gegensatz zu normaler Seife trocknen diese Mittel die Haut nicht unnötig aus und der natürliche Säureschutzmantel der Haut bleibt erhalten.
Auf diese Art und Weise verhindert man die Entstehung von Pickeln und Mitessern, die eine gründliche unblutige Rasur oft unmöglich machen. Es besteht ein breites Angebot an Rasurkosmetik. Für welche Produkte man sich entscheidet, bleibt dem eigenen Geschmack überlassen, beziehungsweise der eigenen Gesichtshaut und der feinen Nase. Weitere Pflegetipps zur Rasur: Für die perfekte Rasur wartet man morgens nach dem Aufstehen mindestens eine halbe Stunde, damit sich die Gesichtsmuskulatur festigen kann, wodurch das Rasieren leichter fällt. Die Gesichtshaut sollte zu allererst mit viel warmem Wasser und einem milden Reinigungsprodukt vorbereitet werden, damit die Barthaare weicher und die Haut entspannt wird. Ob Rasiergel oder Rasierschaum verwendet wird, die Palette der Rasurkosmetik bietet diverse Artikel in den unterschiedlichsten Preislagen, bleibt wie immer die Frage des eigenen Geschmacks. Allerdings lohnt sich die Investition in ein hochwertiges Produkt, da diese sehr sparsam angewendet werden können. Bei Rasierschaum reicht bereits eine walnussgroße, bei Gel eine haselnussgroße Menge aus. Das Geld oder der Schaum sollte mindestens 20 Sekunden einwirken, bevor mit der Rasur begonnen wird. Nun folgen die wichtigsten Pflegetipps zur Rasur. Der Rasierer sollte anfangs immer mit der Haarwuchsrichtung geführt und dabei nicht zu fest aufgedrückt werden. Einfaches Gleiten genügt, da bei jedem Durchgang bis zu drei Hautschichten abgelöst werden, was bei unnötigem Druck die Haut irritieren kann. Bei den Wangen sollte begonnen werden. Den borstigeren Haaren am Kinn rückt man ganz am Ende zu Laibe, damit sie in der Zwischenzeit genügend aufweichen können. Erst nachdem der komplette Rasurvorgang in Wuchsrichtung beendet ist, kann man für ein besonders gründliches Ergebnis gegen den Strich rasieren. Männer, die sehr empfindliche Haut haben, sollten es aber bei dem ersten Durchgang belassen. Reste von Rasierschaum sollten immer mit Wasser entfernt werden und nicht nur mit einem Handtuch abgeputzt werden. Das Gesicht sollte danach mit kaltem Wasser abgewaschen werden, damit sich die Hautporen wieder schließen können. Im Folgenden kommt ein weiteres Produkt der Rasurkosmetik zum Einsatz, das Rasierwasser. Klassisch, mit sehr viel Alkohol, aber schlecht für die Haut. Durch den extrem hohen Alkoholgehalt trocknet Rasierwasser die Haut nur unnötig aus. Besser geeignet sind moderne Aftershave-Gele oder Balsam. Wenn diese zusätzliche feuchtigkeitsspendende Substanzen enthalten, kann man sich sogar das Produkt für die Tagesgesichtspflege sparen. Diese Pflegetipps zur Rasur werden vielen Männern bestimmt den Start in den Tag vereinfachen und bei der Wahl der passenden Rasurkosmetik helfen.

Hier finden Sie jede Menge unabhängige Informationen über Rasurpflege.
Die typischen Hautprobleme von Männern in Alter zwischen 25-30 Jahre sind Irritationen nach der Rasur. Mit den Härchen wird ein Teil ihrer schützenden Schicht abgetragen. Wichtig für die Männerhaut ist die richtige
Rasurkosmetik >>
Rasier >>

Loading Facebook Comments ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Seiten