Herrenmode | Herrenschmuck

Das Badezimmer – längst nicht mehr die Domäne der Frau

Das Bad ist belegt, und das bereits seit einiger Zeit. Die Frau des Hauses bemüht sich nach Kräften, sich für den Tag oder die anstehende Party zurechtzumachen. Meistens gelingt dies, oft auch nicht. Tatsache ist jedoch, dass viele Männer in dieser Zeit sehr oft vor verschlossener Tür stehen und nicht in der Lage sind, sich selbst auf den Tag vorzubereiten. Dieses Szenario kennen sicher viele Männer, und etlichen ist es auch vollkommen egal, weil man sowieso in fünf Minuten wieder aus dem Bad raus ist. Dementsprechend interessiert es sie auch überhaupt nicht, wie das Bad gestaltet ist. Oft hat die Frau ganz einfach bestimmt, welches Waschbecken und welche Armaturen eingebaut wurden.

mach-dein-badAllerdings haben sich die Zeiten geändert, und auch die Männer verbringen nun viel Zeit im Bad. Aus diesem Grund räumen sich die Männer mittlerweile ein Mitspracherecht ein wenn es um die Gestaltung des Bades geht. Viele Singles geben sich ganz besondere Mühe mit der Badgestaltung, weil sie ganz alleine entscheiden können, in welcher Umgebung sie demnächst viel Zeit verbringen wollen. Nicht zuletzt kommt es des öfteren vor, dass in Häusern ein zusätzliches Bad für den Herrn des Hauses eingerichtet wird.

Woher kommt nun dieses plötzliche Interesse der Männer an schönen Bädern? Wahrscheinlich liegt es daran, dass auch Männer jetzt entdeckt haben, dass es mit kurz rasieren und duschen nicht unbedingt getan ist. Zum gepflegten Mann von heute gehört noch etwas mehr als das. Hautpflege, Haarpflege und natürlich auch das Styling, all dies wird immer wichtiger für die Männerwelt. Somit verbringen sie auch mehr Zeit im Bad, das dann auch den eigenen Wünschen entsprechen sollte.

Wie aber soll das perfekte Badezimmer für den modernen Mann von heute aussehen? Oft ist es nicht einfach, den eigenen Stil zu finden. Aber zum Glück gibt es hier eine effektive Hilfe, den Bad-Stilfinder, erreichbar unter http://www.mach-dein-bad.de/style-berater-welcher-stil-passt-zu-ihnen . Dieser Stilfinder sorgt dafür, dass man genau die Einrichtung findet, die einem am besten gefällt.

Interessant ist, dass man hier zunächst einmal aus verschiedenen Bildern das aussucht, was einem am besten gefällt, und das sind nicht nur Bilder von Armaturen oder Badewannen, sondern zunächst einmal von Autos, Lampen und Häusern. Hier sollte man nicht lange überlegen und sich spontan für das Bild entscheiden, das einem am besten gefällt. So wird der persönliche Stil herausgefunden. Unterteilt wird hier in Nostalgie/Retro, Klassisch/Modern oder Trend/Puristisch. Hat man sein Ergebnis erhalten, gibt es auch gleich passende Vorschläge für die Gestaltung des neuen Badezimmers. Gerade für eigentlich eher unentschlossene Männer ist dieser Stilfinder eine echte Hilfe. So muss man sich nicht durch alle Angebote arbeiten, sondern kann gezielt nach passenden Produkten suchen. Das Bad zum Wohlfühlort machen – auch für Männer kein Problem mehr.

Seiten